Clara und Robert Schumann
Clara und Robert Schumann, Stahlstich 1859 nach der Daguerreotypie 1850, hergestellt im Verlag J. Schuberth & Co.


Zum Download:

Pressemeldung 18.06.07

Text drucken

Presse

Pressemitteilungen


Pressemeldung vom 18. Juni 2007

Robert-Schumann-Gesellschaft verleiht dem Komponisten Aribert Reimann und dem Schriftsteller Peter Härtling die Ehrenmitgliedschaft

Die Robert-Schumann-Gesellschaft e. V. verlieh dem Komponisten Aribert Reimann und dem Schriftsteller Peter Härtling am Sonntag, 17. Juni 2007 im Rahmen eines Festakts im Düsseldorfer Goethe-Museum Schloss Jägerhof die Ehrenmitgliedschaft.

Aribert Reimann hat sich in seinem Schaffen lebenslang mit Robert Schumanns Werk auseinandergesetzt. Peter Härtlings 1996 erschienener Künstlerroman „Schumanns Schatten“ traf auf außergewöhnliches Interesse. In seiner kongenialen Laudatio würdigte der Dirigent und Musikwissenschaftler Peter Gülke, die hohen Verdienste, die sich die beiden neuen Ehrenmitglieder um Robert Schumanns Leben und Werk erwarben.

Musikalisch umrahmt wurde der Festakt vom Heine-Quartett und der Sopranistin Silke Evers mit Kompositionen von Aribert Reimann und Robert Schumann. Peter Härtling las beeindruckend einige Passagen aus seinem Buch „Schumanns Schatten“.


Pressemeldung vom 26. April 2007

Concours fällt aus
Hohe Absagequote machte diese Entscheidung notwendig

Der Internationale Klavierwettbewerb Concours Clara Schumann, der vom
1. bis 5. Mai 2007 im Robert-Schumann-Saal stattfinden sollte, muss vom Veranstalter, der Robert Schumann Gesellschaft e.V. Düsseldorf, abgesagt werden, nachdem von den 17 Bewerbern in den letzten Tagen sieben Bewerber krankheitsbedingt oder aus persönlichen Gründen abgesagt haben.