Ehrenmitglied
Robert und Clara Schumann
Robert und Clara Schumann.
Lithographie von Eduard Kaiser, Januar 1847
.



András Schiff

Martha Argerich

Murray Perahia


Claudio Arrau beim NotenstudiumDietrich Fischer-DieskauWolfgang SawallischPeter HärtlingAribert Reimann

Text drucken

Wir über uns

Gesellschaft

Mitglieder

Die Robert-Schumann-Gesellschaft e.V. Düsseldorf zählt rund 250 Mitglieder aus dem In- und Ausland. Es sind Musikfreunde, Verehrer von Robert und Clara Schumann, Förderer der Gesellschaft, Interpreten von Weltruf und namhafte Musikwissenschaftler. Zu den Mitgliedern der Robert-Schumann-Gesellschaft zählen u.a. die Pianisten Martha Argerich, Vladimir Ashkenazy, Jörg Demus, Nelson Freire, Gerhard Oppitz, András Schiff, die Sänger Francisco Araiza, Peter Christoph Runge, Julia Varady, und die Dirigenten Daniel Barenboim, Bernhard Klee, Kurt Masur und Helmuth Rilling.

Die Veranstaltungen der Gesellschaft bieten Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen, zu Gedankenaustausch und zu Gesprächen mit Künstlern. In der Mitgliederversammlung wird über wichtige künstlerische Vorhaben und die Ernennung von Ehrenmitgliedern abgestimmt.

Die Mitglieder erhalten einmal jährlich das Mitteilungsblatt „Correspondenz“. Neben Berichten über die Aktivitäten der Gesellschaft enthält die Publikation regelmäßig Aufsätze zu Schumann-Themen, Besprechungen der Neuerscheinungen (CDs, Notenausgaben, Bücher) zu Robert und Clara Schumann sowie die seit 1985 kontinuierlich fortgeführte Bibliographie des Schumann-Schrifttums.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Sie sind Teil eines kulturell aktiven Kreises und leisten einen wichtigen Beitrag zum Fortleben des Andenkens an Robert Schumann und der Beschäftigung mit seinem Werk. Mitglieder können natürliche und juristische Personen sowie Personenvereinigungen sein. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Derzeit beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag € 75,-, für Studenten € 37,-. Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

Die Mitgliederversammlung hat am 14. Dezember 2006 den Komponisten Aribert Reimann und den Schriftsteller und Schumann-Biographen Peter Härtling zu Ehrenmitgliedern ernannt. Damit besitzt die Robert-Schumann-Gesellschaft nunmehr fünf Ehrenmitglieder:

  • Claudio Arrau † (1903-1991) (Ehrenmitglied 1983)
  • Dietrich Fischer-Dieskau † (1925-2012) (Ehrenmitglied 1985)
  • Wolfgang Sawallisch † (1923–2013) (Ehrenmitglied 1988)
  • Peter Härtling † (1933–2017) (Ehrenmitglied 2006)
  • Aribert Reimann (2006)

Zum Gedenken an das erste Ehrenmitglied Claudio Arrau wurde ein Preis gestiftet, der an verdiente Musiker verliehen wird. Bisherige Preisträger sind:

  • András Schiff (1994)
  • Martha Argerich (1997)
  • Murray Perahia (2000)